Home | E-Mail | Impressum
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

„Markt der Möglichkeiten“ im Bürgerhaus

Das Möhringer Bürgernetzwerk ‚Frisch im Ruhestand‘, das sich im Januar gründete, trifft sich zu einem Markt der Möglichkeiten

am Dienstag, 5. März 2013, 10 Uhr bis 12 Uhr
im Möhringer Bürgerhaus (Gottlob-Auwärter-Raum)(barrierefrei)

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Treffen und in das Bürgernetzwerk eingeladen! Sie können hier neue Kontakte knüpfen und sich neue Mitmach-Möglichkeiten erschließen, – auf persönlicher Ebene oder im Stadtbezirk.

Auch wenn man schon viele Jahre in Möhringen lebt, so fehlt doch häufig die Vernetzung im Stadtteil, die während des Arbeitslebens vernachlässigt wird. Erst im Ruhestand bemerkt man dieses Defizit. Aber für den Aufbau von neuen Kontakten zu netten Menschen und Organisationen im Stadtteil ist es nie zu spät . Wir laden alle ein, die ihren Ruhestand nicht vor dem Fernseher, sondern inmitten der örtlichen Gemeinschaft und aktiv verbringen möchten.

Auf dem geplanten Markt der Möglichkeiten hat jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin die Chance, sich und Ihre Interessen vorzustellen, um Gleichgesinnte für gemeinsame Aktivitäten zu finden. Ebenso stehen Vertreter/innen von gemeinnützigen Projekten aus dem Stadtbezirk zum Gespräch zur Verfügung, um jenen, die sich bürgerschaftlich engagieren wollen, Mitmach-Perspektiven aufzuzeigen. Mit dabei sein werden

  • das Haus der Caritas im Bahnhof Möhringen
  • die Ehrenamtsbeauftragte und Seelsorgerin des Pflegezentrums Bethanien und eine freiwillige Helferin
  • das Projekt „Leseohren aufgeklappt“ mit einer Vorlesepatin
  • die Initiative Lebensraum Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg mit Vertretern der Projekte Leihgroßelternservice, Einkaufsmobil, Heimatmuseum
  • der Möhringer Frauenkreis
  • und der Bezirksvorsteher Herr Lohmann, welcher der Ehrenamtsbeauftragte unseres Stadtbezirks ist.

Zusätzlich wird es eine Ideen-Börse geben mit neuen Vorschlägen für freiwilliges Engagement, um die Anwesenden zu inspirieren, selber ein lokales Projekt aufzubauen und zu begleiten.

Kommen Sie am 5. März vorbei  zu unserem Markt der Möglichkeiten, – und erschließen Sie sich neue Kontakte, Ideen und Horizonte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, hilft aber den Organisatoren bei der Planung und Vorbereitung (Tel. 414 77 92).



Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.