Home | E-Mail | Impressum
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Archiv für die Kategorie ‘Einrichtungen’

Kunstaktion „Kunst.Gemeinsam.Machen“ startet in Möhringen

Donnerstag, 04. Mai 2017

Unser Netzwerk „Generationenhaus Möhringen“ startet unter dem Motto „Möhringen für alle. Gemeinsam leben im Stadtbezirk“ eine Kunstaktion, die auf Begegnung, Beteiligung und Vernetzung setzt.

Angesprochen sind die Einrichtungen in unserem Bezirk Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg, besonders Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden, soziale Einrichtungen für junge und alte Menschen, für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Lebenslagen.

Die Aktion „Kunst.Gemeinsam.Machen“ will eine Plattform sein, der sich die Möhringer Einrichtungen mit Kunstworkshops und Kreativ-Aktionen anschließen können. Am besten in Form von Kooperationen mit anderen Einrichtungen, um sich besser Kennenzulernen. Und in Zusammenarbeit mit Bürgern, die gemeinsam mit einer Einrichtungen kreativ sein wollen.

Klicken Sie bitte rechts auf dieser Webseite auf das Logo der Kunstaktion mit dem grünen Tier und Sie kommen auf eine Unterseite, die mehr Infos und den Link zum Flyer für die Kunstaktion enthält.

Heute berichten auch die Stuttgarter Zeitung und die Stuttgarter Nachrichten in ihrem Filderteil über unsere Kunstaktion.

Interessierte sind herzlich zur Stadtteilrunde am Donnerstag, 11. Mai 2017 um 17 Uhr im Möhringer Bürgerhaus, Sitzungsraum 1, eingeladen. Hier können Sie Fragen stellen und sich einen Netzwerk-Partner für eine kreative Aktion suchen. Bei Fragen können Sie auch Herrn Bernhard vom Jugendhaus Möhringen (Tel. 0711-716 82 84) kontaktieren.

Körperbehinderte Schüler und Senioren spielen gemeinsam Theater

Mittwoch, 02. Januar 2013

Mitte September 2012 startete das Theaterprojekt an der Schule für Körperbehinderte in Stuttgart: 5 körperbehinderte Jugendliche und 5 Senior/inn/en proben jeden Montag nachmittag gemeinsam auf der Theaterbühne. Gespannt warteten die Schüler beim ersten Treffen auf die Gäste. Nach einer kurzen Führung durch unsere Schule und einer kleine Stärkung mit Kaffee, Saft und selbstgebackenem Apfelkuchen in unserem Klassenzimmer landeten wir auf der Theaterbühne der Schule. In verschiedenen Theaterspielen und -übungen lernten sich junge und alte Schauspieler kennen. Alle waren so begeistert von der sympathischen Gruppe, dass sie sofort zusagten, am geplanten Theaterprojekt weiterhin teilzunehmen.

 
DSC03201

Von Anfang an gingen alle Schauspieler unkompliziert und ohne Berührungsängste miteinander um. Jede Probe ist von großer Konzentration und Energie der Spieler ebenso wie von großem Spaß an der Sache geprägt.

 
DSC03196

Im Oktober und November spielten wir einige Kinderspiele wie Faules Ei, Komm mit- lauf weg, Hans-guck-dich-um…und bearbeiteten diese mit theatralen Mitteln.  Anschließend stand eine Performance „Ich und mein wichtiger Gegenstand“ auf dem Programm. Stück für Stück wurde diese Performance um ein weiteres Element erweitert.

DSC03203

Bei der gegenseitigen Vorführung der Theaterstücke waren alle Spieler von dem Ideenreichtum und Witz der anderen beeindruckt. Applaus!Nun ging es daran, Themen und Inhalte für unser geplantes Stück festzulegen. „Wenig Worte, viel Bewegung“ war der Wunsch von vielen, „ein Stück mit Musik“, „etwas, was wir selbst erfunden haben“ .

DSC03205

Nach einer krankheitsbedingten Winterpause geht es ab Mitte Februar mit den Proben für unser Stück weiter. Alle freuen sich schon darauf……..und sind gespannt, wie sich das Projekt weiter entwickelt!

 

 

 

 

Möhringer Gesundheitstage 2011

Montag, 02. Mai 2011

Bald ist es soweit und die Möhringer Gesundheitstage 2011 starten! Nach dem  großen Erfolg der Möhringer Gesundheitswochen 2003 und „Möhringen bewegt“ im Jahr 2005 findet in diesem Jahr vom 9. bis zum 21. Mai 2011 ein vielfältiges Programm von ca. 50 Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit statt.

Dieses wurde in einem Kooperationsprojekt des Bezirksamts Möhringen und der Stadtbezirksrunde mit den Möhringer Vereinen sowie vielen weiteren Institutionen des Stadtbezirks erstellt.

Die Angebote für Jung und Alt reichen von informativen Vorträgen zu Themen wie gesunder Ernährung und Demenz bis hin zu verschiedensten Mitmachaktionen wie Rückengymnastik, Yoga, Fahrradtouren oder Gymnastik auf dem Gehsteig.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie der Tagespresse und den im Stadtbezirk ausliegenden Programmflyern.

Bei Fragen können Sie uns gerne unter folgender Nummer erreichen: Tel. (0711) 216-8269

Die Veranstalterinnen und Veranstalter freuen sich auf Ihr Kommen!

Frühling mit Musik – Bürgercafé im Bürgerhaus

Mittwoch, 23. März 2011

Am Donnerstag, 14. April 2011, findet von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr das nächste Bürgercafé, im Bürgerhaus statt. Das Café wird diesmal von der Stuttgarter Musikschule und dem Haus der Caritas im Bahnhof Möhringen organisiert.

Musikschülerinnen und Musikschüler der Stuttgarter Musikschule aus Vaihingen und Möhringen verzaubern unsere Besucher mit klassischen Werken. Bei Kaffee und Kuchen erleben sie im Bürgercafé einen vergnüglichen Nachmittag. Kommen Sie doch einfach vorbei!

Die Veranstaltung wendet sich an alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtbezirks Möhringen – ob Schüler, Berufstätige, Senioren oder Kinder. Jeder Gast ist willkommen. Eine ideale Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen oder eine Runde zu entspannen.

Das Bürgercafé ist ein Projekt unseres Generationenhauses Möhringen. Wir sind ein Netzwerk aus Bürgern, Sozialeinrichtungen, Vereinen, Schulen und dem Bezirksamt. Ziel ist es, in den Möhringer Stadtteilen ein intensiveres Miteinander der Generationen anzustoßen und zu fördern. Wir freuen uns über viele Mitstreiter/innen und Helfer/innen. Wenn Sie beim „Generationenhaus Möhringen“ mitmachen wollen, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf! Im Rahmen des Bürgercafés können Sie sich  zudem über unsere Projekte informieren, Fragen stellen und Ideen einbringen. Natürlich freuen wir uns auch über Kommentare von Ihrer Seite im Rahmen dieses Weblogs (siehe Eingabefeld unten)!