Home | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Archiv für die Kategorie ‘GpZ’

Tanzfest für alle – Machen Sie mit

Montag, 24. September 2018

Das bhz Stuttgart, die Gemeinwesendiakonie Fasanenhof, das GpZ Möhringen und die Caritas laden am Dienstag 2. Oktober 2018 zum „Tanz-Fest für alle“. Das Fest begeistert jedes Jahr alle, die dabei sind. Der Eintritt ist frei. Hier finden Sie mehr Informationen (bitte auf das Bild klicken):

Chor-Projekt für alle – jetzt im September mitsingen

Donnerstag, 06. September 2018

Musik und gemeinsames Singen bringt Menschen zusammen, egal welches Alter oder welchen kulturellen und sozialen Hintergrund sie haben. Hier in Möhringen-Fasanenhof wird deshalb zum gemeinsamen Singen eingeladen und zwar zu einem Chor-Projekt, bei dem man sich dreimal zum Üben trifft und dann einen Auftritt hat beim „Tanz-Fest für alle“, das am 2.10.2018 in der ev. Kirchengemeinde, Bonhoefferweg 14, stattfindet. Nähere Infos finden Sie hier (bitte auf das Bild klicken):

2. Quartiersfest am Bahnhof

Freitag, 06. Juli 2018

Zum 2. Quartiersfest am Bahnhof laden heute am 6. Juli 2018 ab 15 Uhr die Einrichtungen ein, die rund um den Bahnhof Möhringen ihren Sitz haben. Und das sind zwischenzeitlich erfreulich viele: das Jugendhaus, die Caritas am Möhringer Bahnhof, das gemeindepsychiatrische Zentrum der eva in Möhringen, die Kirchengemeinde St. Hedwig, das Pflegeheim St. Barbara, die mobile Jugendarbeit und der cvjm Möhringen. Gemeinsam bieten die Einrichtungen ein buntes Programm für die Gäste. Ein solches Quartiersfest ist Ausdruck der guten Zusammenarbeit der genannten Organisationen und erfüllt das Motto unseres Generationenhaus-Netzwerks „Gemeinsam leben im Stadtbezirk“. (bitte klicken Sie auf das Bild)

Inklusion auf den Stuttgarter Fildern

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Nach drei Jahren Laufzeit endet das Projekt „Mehr Verständnis füreinander – Gemeinsam mehr Leben!“, das Menschen mit und ohne Behinderung für Freizeitaktivitäten untereinander vernetzte. Getragen wurde das Projekt vom Gemeindepsychiatrischen Zentrum Birkach und dem bhz Stuttgart. In vier Sozialräumen auf den Fildern bildeten sich Projektgruppen, nämlich in

  • Möhringen
  • Vaihingen
  • Degerloch
  • Heumaden-Sillenbuch-Riedenberg

In diesen Projektgruppen arbeiteten Träger der Behindertenhilfe, Vereine, unterschiedliche Sozialeinrichtungen und Verwaltungsvertreter zusammen. Ziel war es, dem Thema „Inklusion“ in den Bezirken und in der Gesellschaft mehr Öffentlichkeit zu verschaffen und Kooperationen zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen auf den Weg zu bringen.

Viele interessante Aktionen fanden statt: u.a. Filmvorführungen, inklusive Kunstaktionen, Gottesdienste, Marathonläufe, Tanzfeste. Die Projektgruppen präsentierten sich bei Bürgerfesten und Weihnachtsmärkten im Bezirk. Nicht in allen Bezirken war das Interesse gleich groß. Aber es konnten einige Aktionen initiiert werden, die nun weiterlaufen sollen. Auch die Aktion „Kunst.Gemeinsam.Machen“ bei uns in Möhringen diente der Inklusion. Sie soll 2019 erneut stattfinden. Unser „Generationenhaus“-Netzwerk bleibt am Thema Inklusion dran, denn unser Motto heißt ja: „Möhringen für alle. Gemeinsam leben im Stadtbezirk“.