Home | E-Mail | Impressum
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Archiv für die Kategorie ‘Initiative Lebensraum Möhringen’

Leihgroßeltern in Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg dringend gesucht!

Mittwoch, 19. Juli 2017

Die Initiative Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg (ILM) betreut seit vielen Jahren sehr erfolgreich das Projekt „Leihgroßeltern“, über das Jung und Alt in unserem Bezirk zusammengeführt werden. 21 Leihgroßeltern sind derzeit in Möhringen, auf dem Fasanenhof und in Sonnenberg aktiv. Viele Familien aus unserem Bezirk stehen aber noch auf der Warteliste und wünschen sich einen Leih-Opa oder eine Leih-Oma. Wenn Sie beim Leihgroßeltern-Projekt mitmachen wollen, dann melden Sie sich bitte direkt bei der ILM. Hier finden Sie die Kontaktdaten und noch mehr Infos zum Projekt:
http://www.ilm-ev.de/lge-projekt.html 

Ehrenamtliche Sprachmentoren in Möhringen gesucht

Samstag, 14. Mai 2016

Die Initiative Lebensraum Möhringen-Fasanenhof-Sonneberg (ILM) sucht für ihr Projekt „Sprachmentoren“ noch weitere Freiwillige.

Zur Ausübung dieser überaus interessanten Tätigkeit sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Schüler/innen, die die ILM unterstützt, besuchen bei der Caritas einen Bundesintegrationskurs und besitzen deshalb schon einen gewissen deutschen Wortschatz. Die Mentoren besprechen mit ihrem Schüler, wann, wo und wie oft man sich treffen möchte. Erfahrungsgemäß ist ein Treffen einmal wöchentlich sinnvoll, mit einem Zeitaufwand von ca. 1 bis 2 Stunden; ein Treffen kann aber auch zweimal gemacht werden. Wir machen keinen herkömmlichen Schulunterricht, sondern unterstützen u.a. die Schüler ihre eventuellen Sprachhemmungen abzubauen, nach der Devise „eine Sprache lernt man durch sprechen“. Falls gewünscht, kann man das auch mit kleinen Aktivitäten im Großraum Stuttgart verbinden, z.B. einem gemeinsamen Spaziergang in der Parkanlage Hohenheim.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit der zuständigen Projektgruppe der ILM auf.

„Dätsch mer net“ – Unterstützung für Senioren in Haus und Garten

Dienstag, 06. Oktober 2015

Die Initiative Lebensraum Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg e.V. (ILM) startet in dieser Woche ein neues Projekt: das „Dätsch mer net“ – für Zugezogene aus dem Norden: „würdest Du mir nicht?“.

Mit diesem Satz wird meist eine Bitte um Unterstützung eingeleitet. Und genau diese Unterstützung wollen Freiwillige von der ILM leisten, wenn Senioren in unserem Bezirk Unterstützung bei der Beseitigung kleinerer Probleme in Haus, Wohnung oder Garten brauchen, die sie selbst nicht mehr lösen können und für die man nur schwer Dienstleister findet. Also dann, wenn der Wasserhahn tropft, eine Schublade klemmt oder die Glühbirne ausgetauscht werden muss.

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der ILM kommen nach vorheriger Anmeldung des Bedarfs beim Pflegezentrum Bethanien unter der Nummer 7184 2678 vorbei und versuchen, das Problem zu lösen. Das Angebot kann und will keine Alternative zum Fachhandwerk sein und deshalb werden die ILM-Ehrenamtlichen auch bei Installationsarbeiten jeglicher Art oder sonstigen klassischen Handwerksdienstleistungen die Möhringer Fach-Handwerker empfehlen.

Der Einsatz der Ehrenamtlichen ist kostenlos, über Spenden freut sich die ILM, da ja auch Kosten wie Versicherungen anfallen. Falls Sie als Ehrenamtlicher bei dem Dienst mitmachen wollen, dann melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 719 42 61.

Bürgercafé vom 14.November 2013 -Ein Bericht-

Montag, 09. Dezember 2013

Obwohl das Bürgercafé schon einige Jahre monatlich stattfindet, mangelt es dennoch nicht an interessanten Ausrichtern und Vorträgen. Die Veranstalter des Bürgercafés im November waren diesmal die „Initiative Lebensraum Möhringen-Sonnenberg-Fasanenhof e.V.“ (ILM) und das Behindertenzentrum Stuttgart (BHZ).

Letzteres gab den Gästen einen kurzen Einblick in ihr neues Theaterstück, mit dem das BHZ im nächsten Jahr im Schauspielhaus auftreten wird. Szenisch gut dargestellt und anschließend noch von Frau Mögelin erklärt, waren die Schlaf und Aufwachphasen in den frühen Morgenstunden.

Ein Vertreter der ILM gab einen Einblick in die breit gefächerten Angebote, mit denen die ILM versucht, das Leben im Stuttgarter Stadtbezirk Möhringen für alle Generationen attraktiver zu gestalten. Unter ihren Angeboten lässt sich viel für Seniorinnen und Senioren finden.  Dabei geht es besonders darum, Schnittstellen zwischen den Generationen zu finden und Brücken zwischen diesen aufzubauen. Ein Beispiel dafür ist das Projekt „Leihgroßeltern“. Dabei betreuen Seniorinnen und Senioren Kinder auf einer regelmäßigen und familiären Basis.

Einziges Manko dieses Bürgercafés stellte wieder einmal die Besucherzahl da. Trotz interessanter Beiträge, leckerem Kuchen und heißem FairTrade-Kaffee nahmen nur eine geringe Anzahl von Personen das Angebot des Bürgercafés war. Schade !!!

Am Donnerstag, den 12.12.13 findet im Bürgerhaus das letzte Bürgercafé dieses Jahres statt. Diesmal sind Kooperationspartner die Caritas BHF Möhringen und die Bodelschwinghschule.