Home | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Archiv für die Kategorie ‘Netzwerk „Ruhestand“’

Bericht aus dem Netzwerk „Frisch im Ruhestand“

Donnerstag, 13. Juni 2013

Am Dienstag traf sich das Bürger-Netzwerk zum fünften Mal. Frau Keyerleber von der Initiative Lebensraum-Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg (ILM) stellte die Aktivitäten ihres Vereins vor, dessen Bandbreite von Fahrdiensten und dem Einkaufsmobil bis zum Leihgroßelternservice und den Nachtwanderern reichen. Bei den Leihgroßeltern herrscht noch großer Bedarf, – 14 Familien stehen derzeit auf der Warteliste. Beim Nachtwanderer-Projekt wird überlegt, ob man Begleitung beim Heimgehen auch Senioren anbieten wird und nicht nur Jugendlichen. Auch beim Enkaufsmobil werden noch dringend Helfer gesucht, – ein gutes Projekt für Menschen, die gerne fahren.

Im Mittelpunkt der ILM-Präsentation stand das neue „Kümmerer-Projekt“, bei dem Freiwillige Älteren und Alleinstehenden bei der Erledigung des Schriftverkehrs helfen. Hier hat sich schon eine Gruppe aus 14 Freiwilligen gebildet. Sehr gut wurde das „Kümmerer“-Thema durch das Projekt „Orte des Zuhörens“ ergänzt, das von den Kirchengemeinden St. Hedwig, St. Ulrich und der Caritas  ins Leben gerufen wurde. Hier geht es darum, dass Ehrenamtliche Menschen mit Sorgen als Zuhörer zur Verfügung stehen und ihre Zeit schenken, – was heutzutage, wo die Zeit zum Zuhören oft fehlt, nicht selbstverständlich ist. Das Angebot ist überkonfessionell und richtet sich an alle Altersgruppen. Die nächsten Zuhör-Gelegenheiten sind am 18.6. von 16 bis 18 Uhr  im Bürgerhaus Möhringen und am 3.7. von 10 bis 12 Uhr im Panoramahaus im Fasanenhof. Nehmen Sie die Zuhör-Angebote gerne wahr, wenn Sie etwas beschwert! Die Freiwilligen, die hier mitarbeiten, sind zu diesem Zweck umfassend geschult worden.

Fazit des 5. Netzwerk-Treffens: einige Neue stießen zum Netzwerk dazu und lernten sich kennen, die anwesenden Vertreter von Initiativen und Vereinen haben sich untereinander vernetzt und ein Freiwilliger hat zugesagt, beim Kümmerer-Projekt noch mitzumachen, – eine tolle Bilanz.

Wenn Sie interessiert sind am Möhringer Netzwerk für Bürger frisch im Ruhestand, dann melden Sie sich einfach telefonisch unter 414 77 92. Das nächste Mal treffen wir uns im Jugendheim Sonnenberg, einer grünen Oase in der Stadt (Mittwoch 10. Juli 15-17 Uhr). Besonders die Sonnenberger haben dann kurze Wege. Details über Inhalte folgen noch. Bleiben Sie am Ball!

Mitmach-Möglichkeiten im Stadtbezirk – erfahren Sie mehr beim Netzwerk-Treff

Dienstag, 04. Juni 2013

Nächsten Dienstag, 11. Juni 2013, trifft sich unser Bürger-Netzwerk für Menschen frisch im Ruhestand von 10 Uhr bis 12 Uhr im Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz 32.

Die Initiative Lebensraum Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg wird ihre Aktivitäten und speziell ihr neues „Kümmerer“-Projekt vorstellen. Beim „Kümmerer“-Projekt helfen Ehrenamtliche älteren Menschen bei der Erledigung der täglichen Post.
Auch von den neu eingerichteten „Orte des Zuhörens“ der katholischen Kirchengemeinden St. Hedwig und St. Ulrich wird ein Vertreter da sein und über über die Arbeit des Projekts berichten. An den „Orten des Zuhörens“ stehen Ehrenamtliche Ratsuchenden zur Verfügung.

Alle Interessierten sind zu diesem Netzwerk-Treffen herzlich eingeladen. Nach den Präsentationen bleibt noch Zeit zum wechselseitigen Kennenlernen und Vernetzen. Kommen Sie, machen Sie mit, und bringen Sie noch neue Teilnehmer mit, damit unser Netzwerk wächst und wir neue Nachbarschaften im Quartier bilden können.

Gemeinschaftliche Wohnprojekte – Chancen neuer Wohnformen für Alt und Jung

Montag, 29. April 2013

Auch in unserem Stadtbezirk leben viele ältere Menschen alleine, – ohne Anschluss an ihre Nachbarschaft oder an den Stadtteil. Aber nicht nur die Älteren, – auch die Jüngeren, darunter viele Familien, würden sich manchmal in ihrem Alltag mehr Unterstützung aus dem Wohnumfeld wünschen und mehr Kontakte zur Nachbarschaft.

Wer an dieser Situation etwas ändern möchte, wer sich für alternative Wohnformen mit mehr Gemeinschaftsleben interessiert, ist herzlich zum nächsten Treffen des Möhringer Bürger-Netzwerks „Frisch im Ruhestand“ eingeladen. Es findet statt am

Dienstag 7.Mai, 10-12 Uhr, im Bürgerhaus Möhringen (Gottlob Auwärter– Saal), Filderbahnplatz 32

Das Netzwerk-Treffen steht ganz unter dem Thema „gemeinschaftliche Wohnprojekte“:

Die Sprecherin der Initiative „Stuttgarter Plattform für selbstorganisiertes gemeinschaftliches Wohnen“, Gabriele Gerngroß-Haas, wird in das Thema einführen und über generationenübergreifendes Wohnen, über gemeinschaftliches Wohnen für Frauen und über Wohnprojekte, die Wohnen und Arbeiten verbinden, sprechen.

Der Stuttgarter Architekt Rainfried Rudolf, der mit dem Haus „Weitblick“ in Herrenberg ein generationenübergreifendes gemeinschaftliches Bauprojekt realisiert hat, informiert über nachhaltige Bauformen und über Baukosten für neues Wohnen. Er zeigt auf, was „Social Architecture“ bedeutet und welchen Beitrag Ältere für generationenübergreifende Nachbarschaften leisten können.

Im Anschluss an die beiden Kurzvorträge der Referenten besteht die Möglichkeit, sich untereinander und mit den zwei Fachleuten im Gespräch auszutauschen und zu vernetzen. Alle, die sich für neue Wohnformen – auch altersgruppenübergreifend – interessieren, sind beim Netzwerk-Treffen willkommen!

Wer an dem Vormittag keine Zeit hat, aber mehr über das Thema erfahren möchte, der sei noch auf das 14. Treffen der „Stuttgarter Plattform für selbstorganisiertes gemeinschaftliches Wohnen“ verwiesen, das am 15. Mai im „treffpunkt 50plus“ am Rotebühlplatz 28 ab 16 Uhr stattfindet. Hier wird es um das Thema Netzwerke, Neue Nachbarschaften und Quartierskonzepte gehen.

Netzwerk „Frisch im Ruhestand“ kam zusammen

Dienstag, 09. April 2013

Heute kam das Netzwerk „Frisch im Ruhestand“ zum dritten Mal zusammen. Siebzehn Teilnehmer/innen waren da, – darunter einige neue Gesichter. Nach einer Vorstellungsrunde und einem Informationsaustausch  kamen die Teilnehmer/innen untereinander ins Gespräch.

Im Netzwerk nehmen die Suche/Biete-Angebote zu und reichen von „Suche jemanden für Theaterbesuche“ oder „zum Wandern“ oder „für eine Diskussionsgruppe“ bis zu „biete einen Einblick in das Holzbildhauen“.  Im Netzwerk hat sich eine Wandergruppe gebildet, der man sich noch anschliessen kann. Wenn Sie neu im Ruhestand sind und neue Kontakte und Aktivitäten suchen, dann kommen Sie doch einfach bei unserem nächsten Treffen vorbei.

Auf der verlinkten Seite sehen Sie die nächsten Netzwerk-Termine und können in einer Liste nach interessanten freiwilligen Tätigkeiten stöbern https://www.generationenhaus-moehringen.de/frisch-im-ruhestand/

Möhringen braucht Sie – machen Sie einfach mit!