Home | E-Mail | Impressum
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Lebendige Begegnungen zwischen Jung und Alt

Vom 25. bis 29. Januar 2010 leisten 16 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Königin-Charlotte-Gymnasiums (KCG) im Pflegezentrum Bethanien (PZB) ein Sozialpraktikum. Die Schüler/innen sind in dieser Zeit auf den verschiedensten Wohn- und Arbeitsbereichen des Pflegeheims eingesetzt. Zu ihren täglichen Aufgaben gehören z.B. mit den Bewohnern spazieren gehen, Gespräche führen und Freizeitaktivitäten anbieten, wie zum Beispiel Vorlesen und Spielen. Die Woche wird von der Referentin für das „Referat Ehrenamt“ Brigitte Grimm-Klados organisiert und begleitet. Auf den Wohnbereichen stehen die Pflegekräfte mit Rat und Tat zur Seite. Am ersten Tag wurde den Schüler/innen Basiswissen der Altenpflege durch Lehrer/innen, der Altenpflegeschule am Pflegezentrum Basiswissen vermittelt. Seitdem verlaufen die Tage abwechslungsreich und die Schüler/innen erwerben viele praktische Kenntnisse.

Bereits nach zwei Tagen im Pflegezentrum gefällt den Schüler/innen ihr Praktikum sehr gut. Vanessa, 15 Jahre meint: „Meine Eindrücke sind sehr positiv. Die meisten alten Menschen sind sehr nett. Schwierig finde ich den Umgang mit verwirrten Menschen, die nicht alles mitbekommen.“ Mehdi, 16 Jahre ergänzt begeistert: „Es ist total toll hier. Es ist erstaunlich, wie manche alte Menschen noch voll gut drauf sind. Und offen für uns junge Menschen.“ Die Schüler/innen tauschen sich täglich über ihre Erfahrungen aus und haben so Gelegenheit, auch schwierigere Begegnungen und Situationen zu verstehen und zu verarbeiten.

Das Pflegezentrum Bethanien profitiert von dem Einsatz der engagierten Schülergruppe. Es ist sehr schön zu beobachten, wie positiv die jungen Menschen auf die alten und pflegebedürftigen Menschen zugehen. Das Projekt trägt dazu bei, Berührungsängste zwischen den Generationen abzubauen und zu einem angemessenen Bild von Alter und Pflegebedüftigkeit zu kommen.

Weitere Informationen zu der Einrichtung erhalten Sie unter http://www.pflegezentrum-bethanien.de

Gesucht! Bürgercafé-Organisations-Bambinis

Möchten Sie auch einmal ein Bürgercafé organisieren?

Es ist unbedeutend, ob Privatperson oder einer Einrichtung zugehörig. Unsere Bürgercafés werden immer von mindestens zwei Personen vorbereitet. Gerne stellen wir Ihnen eine erfahrene Person zur Seite, mit welcher Sie gemeinsam ein Bürgercafé durchführen können. Dies ist in unseren Augen selbstverständlich!

Falls Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, melden Sie sich bei uns!

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

.

Verlinkung der Generationenhaus-Seite

Liebe BesucherInnen der Generationenhaus-Webseite,

uns, der Internet-Arbeitsgruppe, ist es ein besonderes Anliegen durch die Webseite des Generationenhauses Möhringen Akteure aller Art zu vernetzen. Diese Plattform soll Mittel zur Förderung des Dialogs werden. Sie stellt sozusagen eine Brücke dar. Dazu benötigen wie jedoch Ihre Hilfe!

Verlinken auch Sie die Internetseite des Generationenhauses Möhringen!

Unsere Web-Adresse lautet: www.generationenhaus-moehringen.de

Für Ihre Mithilfe, das Generationenhaus bekannter zu machen, möchten wir uns herzlich bedanken. Gerne können Sie uns eine Rückmeldung geben. Auf Ihre Nachricht sind wir bereits heute gespannt.

Bis bald

Ihre Internet-AG

.

Bürgercafé im Januar

Auch im neuen Jahr findet das Bürgercafé wieder statt!

Am 14. Januar 2010 von 15:00 bis 17:00 Uhr hat es im Bürgerhaus Möhringen bereits zum vierten Mal geöffnet.

In diesem Monat übernehmen die Caritas Stuttgart (Haus Martinus) und die Kreisdiakoniestelle Stuttgart-Degerloch mit Frau Ursula Weber und Frau Ursula Unrath-Cherchi die Organisation bzw. Bewirtung des Bürgercafés. Herzlichen Dank hierfür!

Das Café wendet sich an alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks. Ob Groß oder Klein, alle sind herzlich willkommen! Folgen Sie einfach der Einladung und gesellen Sie sich dazu, kommen Sie mit anderen Teilnehmern bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch oder entspannen Sie eine Runde.

Wir freuen uns auf Sie!

.