Home | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

„Im rasenden Stillstand durch die Zeit“ – eine Vortragsveranstaltung im Rahmen des Generationenhauses Möhringen

Am Donnerstag, den 10. Juni 2010 findet um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Möhringen die Vortragsveranstaltung „Im rasenden Stillstand durch die Zeit“ statt.

.
Als Referent steht uns Herr Dr. Stefan Schwarz zur Verfügung. Herr Dr. Stefan Schwarz ist gebürtiger Stuttgarter und studierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftswissenschaften. Während seiner Tätigkeit als Unternehmensberater in Hannover und Berlin promovierte er zum Thema „Strukturation, Organisation und Wissen – Neue Perspektiven in der Organisationsberatung“.

Die Veränderung der Welt schreitet rasant voran. Was heute zählt, kann morgen schon überholt sein. Unaufhaltsam schafft der technische Fortschritt neue Möglichkeiten der Kommunikation und der Überwindung von Raum und Zeit. Mit dem Wandel der Gesellschaft Schritt zu halten, fällt denjenigen umso schwerer, die das beschleunigte Lebenstempo nicht mitgehen können. Indessen wird die Zeit auch in ihrer strukturellen und kulturellen Erstarrung erfahren, weil jenseits des globalen Kapitalismus kein Platz mehr für Utopien bleibt und mit dem Ende der Geschichte das unbehagliche Gefühl des Stillstands naht.

Der Vortrag versucht vor dem Hintergrund einer umfassenden Zeitdiagnose die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Kräfte danach zu analysieren, welche Zeiterfahrungen für den einzelnen Menschen bestimmend sein können und welcher Raum für eine bewusste Lebensgestaltung verbleibt.

Über Ihr kommen freuen wir uns! Der Eintritt ist frei.

.


Bürgercafé im Juni

Am Donnerstag, 10. Juni 2010 findet von 15:00 – 17:00 Uhr das nächste Bürgercafé im Bürgerhaus Möhringen statt! Ob Schüler, Berufstätiger, Senior oder Kleinkind – jeder Gast ist willkommen und wird zu einem quirligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

In diesem Monat wird die Bewirtung von der Caritas und der Heilbrunnenschule übernommen. Anprechpartnerinnen sind hierbei Frau Weber und Frau Aldinger.

Am Donnerstag erfahren Sie mehr über die Generationenhaus-Plattform und über laufende Projekte, können fragen stellen und eigene Ideen einwerfen. Erwünscht ist eine rege Diskussion rund um das Generationenhaus. Die Teilnahme ist kostenlos, Sie können jedoch gerne eine kleine Spende entrichten.

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr!

Bürgercafé Mai

.

Quer durch den Stadtbezirk Möhringen

Diese Woche: Pflegezentrum Bethanien in Stuttgart-Möhringen

Alten Menschen eine „Heimat auf Zeit bieten“, dafür steht unser Pflegezentrum Bethanien in Stuttgart Möhringen. Unsere Einrichtung der Altenhilfe mit 218 Plätzen liegt am grünen Rand Stuttgarts. Ältere, alte und pflegebedürftige Menschen werden hier von unseren Mitarbeitern liebevoll versorgt, kompetent gepflegt und seelsorgerlich begleitet.

Menschen mit demenziellen und psychischen Veränderungen brauchen eine besondere Betreuung  und Umgebung. Unser gerontopsychiatrischer Fachbereich mit 48 Plätzen ist so konzipiert, dass er diesen Anforderungen gerecht wird. Die Betreuungsangebote sind auf die speziellen Bedürfnisse dieser Menschen abgestimmt.

Auch Sterben gehört zum Leben. In unserer Einrichtung ist Raum dafür. Unseren sterbenden Bewohnern ermöglichen wir in unserem neu eingerichteten Palliativ-Care-Bereich, ihre letzte Lebensphase in vertrauten Räumen, möglichst schmerzfrei, mit einer auf sie abgestimmten Begleitung und Versorgung in Würde zu erleben.

Die Bewohner unseres Pflegezentrums stehen aber auch mitten im Leben. Dafür sorgen vielfältige Kontakte in die Nachbarschaft und zur bürgerlichen und kirchlichen Gemeinde in Möhringen. Über 100 ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer bringen Leben und vielfältige Angebote in unser Haus und investieren ihre Zeit für individuelle Zuwendung zu unseren Bewohnern.

Kontakt:
Pflegezentrum Bethanien
Heimleitung Jörg Treiber
Pflegedienstleitung Doris Wüstner
Omstmettinger Weg 35
70567 Stuttgart

Tel.: 0711-7184-0
www.pflegezentrum-bethanien.de

Birte Stährmann

.

Quer durch den Stadtbezirk Möhringen

Diese Woche: Waldorfkindergarten Möhringen


Unser Kindergarten – ein Ort der Begegnung!

Der Generationengedanke kommt im Waldorfkindergarten Möhringen vor allem bei festlichen Aktivitäten zum Tragen. Das Laternenfest ist das erste Fest im Kindergartenjahr, an dem sich alt und jung – Großeltern, Eltern, Kinder und die Erzieher treffen, um ihr Licht geschützt durch den dunklen Herbstabend zu tragen.
Aber nicht nur beim Laternenfest vereinen sich verschiedene Generationen, auch zum Krippenspiel kurz vor Weihnachten kommen die Großeltern und Eltern der Kinder zu uns in den Kindergarten. Nachdem die Kinder das Krippenspiel gespielt haben und wieder aus ihren Gewändern geschlüpft sind, singen wir gemeinsam Weihnachtslieder und essen selbstgebackene Plätzchen.

.

Ein ganz besonderes Fest ist unser Sommerfest, da hier auch die Kinder der Kleinkindgruppe mitfeiern. Hierzu kommen alle festlich gekleidet, die Kinder noch geschmückt mit einem Blumenkranz im Haar. Singend ziehen wir, den Sommerbaum tragend, hinaus in den Garten. Hier tanzen, singen und lachen wir gemeinsam. Es ist eine beschwingte, feierliche Stimmung. Danach gehen die Kinder, von ihren Eltern und Großeltern begleitet, zu den verschiedenen Spielstationen. Anschließend bleibt noch Zeit, um etwas zu essen und zu trinken. Wir verabschieden uns mit einem Lied und gehen zufrieden nach Hause. Das feiern dieser Feste stärkt die Gemeinschaft und lassen die Kinder ihre Eltern, Großeltern und Erzieher als Einheit wahrnehmen.

.

Kurzprofil: 2 altersgemischte Gruppen für Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt, mit VÖ und Ganztagsöffnungszeiten. 1Kleinkindgruppe für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren mit Ganztagsöffnungszeiten.

.

In unserer pädagogischen Arbeit, die sich am ganzheitlichen Ansatz der Waldorfpädogik Rudolf Steiners orientiert, legen wir auf Folgendes Wert:

· Begleitung des Kindes in seiner individuellen Entwicklung. Damit verbinden wir, das Kind  altersgemäß zu fördern, seine jeweiligen Bedürfnisse zu kennen sowie es in seinem Wesen und seinem Körper zu stärken
· Rhythmische Gliederung des Tages-, Wochen- und Jahreslaufes
· Feiern der christlichen Jahresfeste
· Lernen über Vorbild und Freude an der Nachahmung
· Kinder, die Welt mit allen Sinnen „begreifen“ lassen. Dies heißt für uns auch,  dass wir keine  elektronischen Medien einsetzen
· Raum und Zeit für das Freispiel der Kinder schaffen
· Schaffung vielfältiger Bewegungsmöglichkeiten
· Einen lebendiger Umgang mit Sprache
· Gemeinsame Mahlzeiten
· Täglich frische Zubereitung vegetarischer Speisen aus Bio-Lebensmitteln
· Eine Erziehungsgemeinschaft mit den Eltern

.

Anmeldung: Erfolgt schriftlich. Das Anmeldeformular kann von unserer Internetseite www.waldorfkindergarten-moehringen.de heruntergeladen werden. Gerne senden wir auch ein Anmeldeformular zu.

.

Adresse:
Waldorfkindergarten Möhringen
Felix-Dahn-Straße 12
70 597 Stuttgart
Telefon: 0711/7199822
Fax: 0711/9073644
Email: kiga@waldorfkindergarten-moehringen.de

Waldorfkindergarten Möhringen (Kleinkindgruppe)
Vaihingerstraße 5
70567 Stuttgart
Ansprechpartnerin: Frau Tatjana Funk

Katja Hindermeyer

.