Home | E-Mail | Impressum | Datenschutz
Generationenhaus Möhringen, Gemeinsam leben im Stadtbezirk

Über uns

Wer wir sind

Das „Generationenhaus Möhringen“ ist kein Haus aus Stein, sondern ein Netzwerk aus gemeinnützigen Organisationen, Bürger/innen und dem Bezirksamt in Stuttgart-Möhringen. Bei uns machen u.a. mit:

Vertreter/innen des Jugendhauses Möhringen, der Caritas am Möhringer Bahnhof, der Initiative Lebensraum Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg, des Pflegeheims Bethanien, Möhringer Delegierte des Stadtseniorenrates, das Gemeindepsychiatrische Zentrum Stuttgart-Möhringen, das bhz, die Stadtbücherei Möhringen, die Gemeinwesendiakonie der ev. Kirchengemeinde Fasanenhof, die Bezirksvorsteherin und ihre Vertreterin, engagierte Bürgerinnen und Bürger.

Das Netzwerk „Generationenhaus Möhringen“ gibt es seit 2009. Die Gründung des Netzwerks wurde von der Stuttgarter Bürgerstiftung im Rahmen des Förderprogramms „mobiles Generationenhaus“ unterstützt. Wir haben kein eigenes Budget und setzen Projekte zumeist nicht selbst um. Sondern wir sehen uns als ideelles Dach und Plattform für Bürger/innen und Organisationen, die unsere Ziele teilen. Wir stoßen Diskussionen in Möhringen an und bringen Ideen in den Stadtbezirk ein. Und wir helfen weiter, wenn inhaltliche oder praktische Hilfe gebraucht wird. Einige Projekte sind schon im Rahmen oder auf Initiative des „Generationenhauses Möhringen“ entstanden, – schauen sie sich gerne unsere Projektseite an.

.

Das sind unsere Ziele

In den vergangenen Jahren (2009 bis 2016) konzentrierten wir uns auf das Thema „Alt und Jung“. Unser Ziel war (und ist es noch), Alt und Jung in unserem Stadtbezirk häufiger zusammenzubringen. Unter unserem ideellen Dach entstanden Projekte wie der Leihgroßeltern-Service, die PC-Kurse von Jugendlichen für Senioren, das Netzwerk Neue Nachbarschaften in Möhringen und Umgebung und das Möhringer „Bürgercafé“, das über viele Jahre hinweg Begegnungen zwischen Alt und Jung ermöglichte.

Wir möchten in den kommenden Jahren nun unseren Arbeitsschwerpunkt ausdehnen. Unter dem Motto „Möhringen für alle“ wollen wir auch die Themen Inklusion und Integration stärker in den Blick nehmen. Menschen mit Behinderungen, Bürger mit Migrationshintergrund, die neu hinzugekommenen Flüchtlinge, alte Menschen, einsame und arme Menschen, neu Hinzugezogene – alle sollen zu unserem Stadtbezirk gehören und sich hier wohl fühlen. Wir wollen Ideen entwickeln, wie wir im Stadtbezirk noch besser zusammenwachsen und eine gute Gemeinschaft bilden können..

So können Sie mitmachen

Wir brauchen Bürgerinnen und Bürger, die unsere Vision teilen und die sich aktiv ehrenamtlich einbringen, um Möhringen als lebenswerten Stadtbezirk für alle zu erhalten und weiterzuentwickeln. Machen Sie bei den hiesigen Vereinen mit, gründen Sie neue Initiativen, teilen Sie uns Ihre Ideen für ein „Möhringen für alle“ mit, – wir freuen uns auf Ihre Anregungen (Kontakt). Die Ansprechpartner/innen der Möhringer Vereine und Einrichtungen finden Sie rechts auf unserer Webseite, – hier sind alle unsere Freunde und Partner aufgelistet.

Freiwilliges Engagement hält fit, macht glücklich und zufrieden, – probieren Sie es aus!

Ihr Generationenhaus-Möhringen-Team:

Herr Bernhard (Jugendhaus Möhringen), Frau Benz (bhz), Frau Claassen (GpZ Stuttgart-Möhringen), Frau Dutschmann-Haarach (Gemeinwesendiakonie der ev. Kirchengemeinde Fasanenhof), Frau Heymann (Bezirksamt Möhringen), Frau Keyerleber (Ilm e.V.),  Herr Locher (Caritas am Bahnhof), Frau Minges (Delegierte Stadtseniorenrat), Frau Dr. Reiser (engagierte Bürgerin),  Frau Rost (Stadtbücherei Möhringen), Frau Schulte (Delegierte Stadtseniorenrat), Frau Stährmann (Pflegeheim Bethanien),  Frau Weis (Bezirksvorsteherin).